Beim Mikrozensus müssen Waltroper Haushalte - auch am Telefon - alle Fragen beantworten. © picture alliance/dpa/dpa-tmn
Befragung

Mikrozensus in Waltrop: 152 Bürgerinnen und Bürger müssen Auskunft geben

Rund 150 Haushalte in Waltrop nehmen 2022 am Mikrozensus teil. Die Beantwortung der Fragen ist verpflichtend.

Die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland, der Mikrozensus, stellt Fragen zu Themen, die in Medien und Politik viel diskutiert werden. Wer bei der „kleinen Bevölkerungszählung“ dran kommt, ist Zufall. Insgesamt wird ein Prozent der Bevölkerung befragt. Die Antworten geben Auskunft über die durchschnittliche Lebenssituation der Deutschen. Dieses Wissen hilft unter anderem Politikern dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen. Den Mikrozensus gibt es seit 1957.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.