Erstes Halbjahr 2022

Gebühren für Sportstätten: „Corona-Lösung“ wird verlängert

Sportvereine haben in der Corona-Krise finanziell Federn lassen müssen. Deswegen kam jetzt aus der Politik der Vorschlag, weiterhin in Waltrop auf Gebühren für die Sportanlagen zu verzichten.
Starke Einschränkungen bedeutete die Pandemie auch für die Waltroper Sportvereine - hier ein Foto der abgeklebten und markierten Sitzreihen im Sportzentrum Nord. © privat

Die Waltroper Sportvereine leisten in Corona-Zeiten einen wichtigen Beitrag, dass unter anderem Kinder Sport treiben können, und das, obwohl zuletzt zum einen kaum Veranstaltungen stattfanden, die Geld in die Kassen spülen könnten. Zum anderen haben diverse Vereine mit Austritten zu kämpfen. Das zusammengenommen, brachte die CDU dazu, zu beantragen, dass die Stadtverwaltung auch im Jahr 2022 darauf verzichtet, Gebühren für Turnhallen und Sportplätze zu erheben.

Gebühren ab März erlassen

Schon ab Mitte März bis Jahresende 2020, also im ersten Corona-Jahr, wurde auf die Sportstätten-Entgelte verzichtet; das hatte der Rat im Juni vergangenen Jahres beschlossen. Auch für 2021 mussten die Vereine nicht für die Nutzung von Hallen und Plätzen bezahlen.

Nach kurzem Austausch im zuständigen Fachausschuss sprachen sich die Mitglieder dann aber einstimmig für diese Lösung aus: Die Stadt verzichtet erst einmal nur für das erste Halbjahr 2022 auf die Sportstätten-Nutzungsentgelte. Schließlich seien die Impfungen mittlerweile fortgeschritten, und allseits machte sich die Hoffnung breit, dass es langsam in den Sportvereinen zurück zur Normalität geht.

Marco Patruno, bei der Stadtverwaltung unter anderem zuständig für die Sportstätten, verwies in dem Zusammenhang zudem auf diverse Fördermöglichkeiten, etwa auf das Programm „Coronahilfe Breitensport NRW“, das für jedes verlorene Mitglied 30 Euro zahlt.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.