Schützenbiwak

Elmenhorster Schützen haben während der Pandemie nichts verlernt

Endlich können die Grünröcke wieder ihre Aktivitäten starten: Beim Biwak wurden das Kinderschützenpaar und der Tagessieger ermittelt und manche Ehrung durchgeführt.
Die aktuellen Sieger des Tagesschießens wurden vom amtierenden Elmenhorster Kronprinzen-Paar gekrönt: (v.l.) Elena Schulze Langenhorst, Anna Bergmann, Dieter Wember, Katharina Steinborn, Matthias Koutecky und Leo Benthaus. © Frank Gehrmann

Ins Biwak zogen die Schützen Elmenhorst. Endlich, wie sich so mancher nach den langen Einschränkungen gedacht haben wird. Und dass sie während der Pandemie nichts verlernt hatten, stellten die Grünröcke schon bei ihrem Aufmarsch unter Beweis.

Durch gleich drei Waltroper Bauerschaften marschierten die Elmenhorster, beginnend im Wirrigen, mit einem kurzen Zwischenstopp beim ersten Vorsitzenden Christoph Wember, bis zu ihrem Ziel, dem Hof Schlingermann. Dort warteten bereits die Schützenfrauen bei Kaffee und Kuchen.

Leo Benthaus hatte die ruhigste Hand

Als Erstes wurde dann das Kinderschützenpaar ermittelt. Leo Benthaus hatte hier die ruhigste Hand und wählte sich Anna Bergmann zur Königin. Etwas ruhiger ließen es dann die Schützen angehen, die ab 16 Uhr ihren Tagessieger ermittelten. Parallel wurden die Ehrungen und Beförderungen für zwei Jahre durch den Vorsitzenden Christoph Wember vorgenommen.

Matthias Koutecky schoss den Vogel ab

Das Zepter sicherte sich Nils Hölscher, die Krone Bastian Sißmann, bevor Matthias Koutecky schließlich den Vogel abschoss. An seine Seite wählte er sich Katharina Steinborn zur Tageskönigin. Nach der Ehrung durch das Kronprinzenpaar Dieter Wember und Elena Schulze Langenhorst wurde dann gefeiert.

InfoEhrungen bei den Elmenhorster schützen
  • Für zehnjährige Mitgliedschaft: Jürgen Bülhoff, Christopher Burghoff, Jens Hundrup, Dominik Kesting, Henrik Kügler, Maximilian Liepelt, Matthias Müller, Heinz Niehues, Erik Sißmann, Maximilian Tschirley, Tobias Aussieker, Matthias Koutecky, Martin Nihues, Frank Ribbrock, Patrick Schad, Daniel Sißmann, Tim Wildoer, Carsten Wirdeier.
  • Für 25 Jahre: Christian Brune, Markus Hölscher, Michael Hölscher, Thomas Kellmann, Ulrich Liedtke, Heiko Nitsch, Burkhard Stratmann, Alexander Benthaus, Michael Bittner, Sebastian Gockeln, Bernd Hölscher, Matthias Stimberg, Siegfried Vater.
  • Für 40 Jahre: Franz-Leo Beckmann, Norbert Faust, Manfred Fuß, Siegmund Lopaczyk, Ralf Stingl.
  • Für 50 Jahre: Franz-Josef Gördes, Klaus Jüschke, Franz-Josef Stratmann, Ekkehard Lange, Theodor Stratmann.
  • Für 65 Jahre: Clemens Zimmermann, Konrad Zimmermann, Heinz Wulhorst.
  • Für 70 Jahre: Norbert Westhoff, Erich Wiegard.
  • In den Offiziersrang wurden Daniel Sißmann (Leutnant) und Bernd Hölscher (Leutnant) erhoben.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.