Marco Patruno und Sven Backhove vom Waltroper Kulturamt stehen mit Volksbank-Niederlassungsleiter Michael Scholten hinter einem Fahrrad auf dem Kundenparkplatz des Geldinstituts.
Auf dem Mitarbeiter- und Kunden-Parkplatz der Volksbank soll der neue zentrale Fahrradparkplatz beim Parkfest eingerichtet werden: So haben es Marco Patruno und Sven Backhove vom Kulturbüro jetzt mit Niederlassungsleiter Michael Scholten vereinbart. © Thomas Bartel
Wegen Straßenbaustellen

Waltroper sollen möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Parkfest kommen

Die Baustelle an der zentralen Kreuzung Lehmstraße/Berliner Straße hat Folgen für das Parkfest: Dort fallen viele Parkplätze weg. Alternativ haben die Organisatoren nun ein Angebot an der Volksbank vorgestellt.

Die Waltroper Volksbank macht‘s möglich: Direkt am Haupteingang zum Moselbachpark wird zum bevorstehenden Parkfest vom 26. bis 28. August ein kostenloser Fahrradparkplatz eingerichtet. Das haben Volksbank-Niederlassungsleiter Michael Scholten und Marco Patruno vom Waltroper Kulturbüro am Dienstag (9. 8.) vereinbart. „Wir hoffen, dass möglichst viele Waltroper dieses neue Angebot nutzen und das Auto stehenlassen“, erklärte Marco Patruno. „Das ist auch im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens.“

Neuer Autoparkplatz im Gewerbegebiet Nierhoff-Hafen

Mannesmann-Gitter zur sicheren Befestigung der Räder

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.