Pandemie-Update

Coronavirus in Waltrop: 40 Neuinfektionen binnen einer Woche gemeldet

Weiterhin sinkt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro Woche in Waltrop, doch Entwarnung bedeutet das nicht. Das zeigen nicht zuletzt zwei Todesfälle in der vergangenen Woche.
Eine Person in Schutzmontur hält einen Tupfer für einen Coronatest.
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen sinkt, aber 40 neue Fälle wurden für die vergangenen sieben Tage noch gemeldet. © Archiv

Wie immer am Freitag hat der Kreis RE auch am 3. Juni aktuelle Coronazahlen für die Städte des Kreises veröffentlicht. In Waltrop sind in den letzten sieben Tagen 40 Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie in Waltrop nun 6778 positive Testergebnisse registriert. Das heißt: Die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche sinkt auch in dieser Woche – in der vergangenen Woche waren noch 52 gemeldet, in den Wochen davor waren es 84 bzw. 95 Fälle.

Insgesamt 6778 positive Tests seit Beginn der Pandemie

Unterdessen beträgt die Differenz zwischen der Zahl der positiven Fälle von diesem und dem vergangenen Freitag 50 – nur 40 Neuinfektionen sind allerdings, wie erwähnt, registriert. Der Unterschied liegt darin begründet, dass das Kreis-Gesundheitsamt von Zeit zu Zeit die Datenbanken überprüft und „bereinigt“, etwa wenn zwei Tests eigentlich einer Person zuzuordnen sind oder wenn Namen unterschiedlich geschrieben worden sind.

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt der Kreis RE für Waltrop mit 135,7 an. Ähnlich niedrig lag der Wert zuletzt im Januar: Am 1. Januar war eine Inzidenz von 128,9 gemeldet. Aktuell beträgt der Inzidenz-Wert im gesamten Kreis 221,6. Den niedrigsten Wert weist Datteln auf mit 121,0, den höchsten Dorsten (357,0).

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus summiert sich in Waltrop nun auf 51. Zwei Personen, ein 70- und ein 90-jähriger Waltroper, die an oder mit dem Coronavirus starben, wurden im Laufe dieser Woche gemeldet.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.