Aktion Klimabäume

Baumpaten in Waltrop gesucht – leckere Früchte winken

Am 30. Oktober verteilt die Stadt Waltrop mehr als 200 Obstbäume – so kommen Sie an ein kostenloses Exemplar. Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Pflaumenbäume im Angebot.
In Waltrop werden wieder „Klimabäume“ verteilt. Auch Apfelbäume sind im Angebot. © picture alliance/dpa

Einen Baum pflanzen und dadurch das Klima schützen? Das gelingt ganz einfach mit einem der kostenlosen „Klimabäume“, die die Stadt Waltrop gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) und der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“ von Emschergenossenschaft und Städten am 30. Oktober kostenlos verteilt.

Schattiges Plätzchen für heiße Sommertage

Bei den Klimabäumen handelt es sich um die heimischen Tafelobst-Bäume Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume. Sie binden nicht nur CO2 aus der Luft und haben so einen guten Einfluss auf das Klima. Sondern sie liefern auch gesunde Früchte und ein schattiges Plätzchen für heiße Sommertage, erklärt Stadtsprecherin Andrea Middendorf.

Und so geht es: Wer eine Patenschaft auf dem eigenen Grundstück übernehmen möchte, kann sich bis zum 16. Oktober über die Webseite www.klimabaeume.ruhr mit seinen Kontaktdaten und einem Bild vom Pflanzort bewerben. Abgeholt werden kann der Baum am 30. Oktober vormittags am Waltroper Rathaus.

Das Projekt Klimabäume wird von der Bezirksregierung Münster aus Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt