Passagiere stehen am Flughafen vor dem Flugplan.
Passagiere stehen am Flughafen vor dem Flugplan. Vor dem Hintergrund der chaotischen Zustände an deutschen Flughäfen werden Stimmen lauter, das Prinzip Vorkasse bei Flugbuchungen abzuschaffen. © picture alliance/dpa
Nach Flug-Chaos

Flugtickets: Warum das Prinzip Vorkasse auf dem Prüfstand steht

Angesichts der chaotischen Zustände an den Flughäfen werden Stimmen lauter, bei Flugtickets die Vorkasse abzuschaffen. Hintergrund sind Probleme bei Rückerstattungen und Entschädigungen.

Mit dem Flugzeug in den Urlaub: Was der Beginn einer entspannenden Reise sein sollte, hat diesen Sommer vielen Reisenden Nerven gekostet. Flüge wurden gestrichen, Streiks legten den Flugverkehr lahm, Koffer blieben liegen. Der erste Urlaubstag wurde vielerorts zum Stresstest.

Airlines strichen Tausende Flüge

Flightright: Entschädigungen nur sehr selten gezahlt

BDL-Präsident: Flugtickets werden teurer

Der Artikel "Flugtickets: Warum das Prinzip Vorkasse auf dem Prüfstand steht" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland
Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.