VfB-Trainer Yücel Özdemir (r.), hier mit seinem „Co“ Matthias Heyden, kritisierte die mangelnde Einstellung von einigen Spielern harsch.
VfB-Trainer Yücel Özdemir (r.), hier mit seinem "Co" Matthias Heyden, kritisierte die mangelnde Einstellung von einigen Spielern harsch. © Christine Horn
Fußball

VfB Waltrop: Özdemir gibt eine glatte „Sechs“ für diese Einstellung

Am Ende reichte es nicht mehr für die Elf von Yücel Özdemir. Denn auch im Schlussspurt konnte die unmotivierte Waltroper Mannschaft ihre verschlafene erste Halbzeit nicht mehr wettmachen.

„Das war wirklich kurios. Die Einstellung einiger Spieler meiner Mannschaft war schon eine glatte Sechs“, kritisiert VfB-Trainer Yücel Özdemir. Denn einige seiner Spieler hätten beim Blick auf die Bertlicher Asche schon die Augen verdreht.

Standpauke zeigt zunächst wenig Wirkung

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.