Am Sonntag hatte die Polizei einen größeren Einsatz im Waltroper Sportzentrum Nord. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
Fußball

Spielabbruch in der Kreisliga C4: Plötzlich sind die Filmaufnahmen gelöscht

Der Spielabbruch in der „C4“ im Topspiel zwischen Eintracht Waltrop und FC 26 Erkenschwick II wird ein Nachspiel vor dem Sportgericht haben. Ob er für einige Beteiligte auch strafrechtliche Konsequenzen hat, ist offen.

Was am Sonntagmittag auf dem unteren Kunstrasenplatz des Sportzentrums Nord an der Friedhofstraße in Waltrop dazu geführt hatte, dass kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit beim Stande von 1:0 für die Gastgeber die Fäuste flogen, darüber gehen die Meinungen erwartungsgemäß auseinander. Es soll sogar Filmaufnahmen von der Szene gegeben haben, die plötzlich gelöscht wurden.

Beamte nehmen zwei Strafanzeigen auf

„Die wollten uns fertigmachen und haben daher die Polizei gerufen.“

Von Wertung bis Neuansetzung ist alles möglich

Köscullari: „Ich wollte Schlimmeres verhindern“

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.