Es ist Zeit für den Aufstieg – Michael Henseleit, Coach der U14-Bezirksliga-Junioren des VfB Waltrop, konnte das entscheidende Spiel gegen Hombruch verlegen, um den möglichen Aufstieg im Hirschkampstadion zu realisieren.
Es ist Zeit für den Aufstieg - Michael Henseleit, Coach der U14-Bezirksliga-Junioren des VfB Waltrop, konnte das entscheidende Spiel gegen Hombruch verlegen, um den möglichen Aufstieg im Hirschkampstadion zu realisieren. © Christine Horn
Fußball

Auswärtsspiel trotz Heimrecht – Sechs Teams des VfB Waltrop müssen umziehen

Die sportliche Heimat des VfB Waltrop ist das Hirschkampstadion. Doch am Samstag finden die Jugendspiele dort nicht statt. Der gesamte VfB-Tross muss ins Sportzentrum Nord umziehen.

Samstage Anfang Mai sind für die Jugendabteilung des VfB Waltrop Großkampftage: Am 7. Mai sind insgesamt neun Mannschaften im Einsatz, sechs von ihnen haben Heimrecht. Eigentlich, aber gespielt wird nicht in der Heimspielstätte Hirschkampstadion, sondern am Sportzentrum Nord.

Den Verkauf am SpoNo übernimmt Eintracht Waltrop

Die U14 spielt am Montag um 19 Uhr gegen den Hombrucher SV

Über die Autorin
Redakteurin
1969 in Koblenz geboren, begann sie 1991 das Volontariat beim Bauer-Verlag. Noch während der Oberstufenzeit wurde ihr von den Lehrern im Rheinland ein grausiges Bild des Ruhrgebiets vermittelt. Doch sehr schnell lernte sie die Region und die Menschen schätzen - und lieben. Längst hier verwurzelt, lebt sie seit 1993 in Waltrop, mit Mann und zwei Töchtern. Ob im Sport oder im Lokalen sind es die erzählten Geschichten, die sie so sehr an ihrem Beruf schätzt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.