Hochlars Lukas Bretthorst (l.) kann hier vor dem Bertlicher Cemil Cem Esen klären. © Andreas von Sannowitz
Fußball

Trainer des SV Hochlar 28 denkt über personelle Konsequenzen nach

Nach nur zuletzt einem Punkt aus zwei Spielen gab‘s beim A-Kreisligisten SV Hochlar 28 eine Art Krisensitzung.

Die Mannschaftssitzung beim Tabellenvierten fand Dienstagabend beim Training statt. Dazu geladen waren auch die verletzten Spieler. „Wir haben Fehleranalyse betrieben, alle durften ihre Meinung auf den Tisch hauen“, berichtet Hochlars Trainer Thomas Mlodoch, der zusammen mit Co-Trainer Jan Sternemann zum Meeting eingeladen hatte.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.