Hanna Lange (weißes Trikot) und der 1. FFC Recklinghausen wollen mit einem Erfolg in Moers den Aufwärtstrend fortsetzen. © Jochen Börger
Fußball

Gelingt der zweite Saisonsieg? 1. FFC Recklinghausen reist nach Moers

Frauenfußball-Regionalligist 1. FFC Recklinghausen will seinen jüngsten Aufwärtstrend mit einem Sieg beim Schlusslicht in Moers fortsetzen.

Es ist schon fast ein neues Gefühl nach dem verpatzten Saisonstart. Frauenfußball-Regionalligist 1. FFC Recklinghausen geht am Sonntag (13 Uhr) im Spiel beim GSV 1910 Moers (Kunstrasenplatz Filder Straße) mal nicht als Schlusslicht ins Rennen – und ist daher auch leicht favorisiert. „Wir wollen erneut punkten“, sagt Trainerin Laura Neboli.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger