Bitter: Linn Hartel musste auf einen EM-Start in Präsenzform in Nordmazedonien verzichten. © SYSTEM
Jazz- und Modern-Dance

Europameisterschaft läuft plötzlich nur noch online

Ursprünglich sollten die beiden Jazz-Dancerinnen Linn Hartel und Anna Dmitrieva zur Europameisterschaft nach Nordmazedonien. Coronabedingt flatterte jedoch die Absage ins Haus.

Die Koffer waren quasi schon gepackt, die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Und dann legt Corona eine Europameisterschaft doch noch lahm. Zwei junge Sportlerinnen des TSC Recklinghausen müssen umplanen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger