Das Waltroper Hirschkampstadion bietet viel Platz – aber nicht genug für die 26 VfB-Mannschaften. © Jörg Gutzeit
Junioren-Kreispokal

Im Achtelfinale bei den A-Junioren kommt es zu vorgezogenen Endspielen

Diese „Zwischenrunde“ im Kreispokal der A-Jugend verspricht Hochspannung. Zwei Landes- und zwei Bezirksligisten kämpfen um den Viertelfinal-Einzug - auch Spvgg. Erkenschwick und VfB Waltrop.

Die erste Spielrunde im Junioren-Kreispokal der A-Junioren, in der alle Kreisligisten seit Anfang September an vier Spieltagen zwei Viertelfinalplätze untereinander auspielen, ist noch nicht ganz beendet. Die DJK SF Datteln und Westfalia Gemen haben sich mittlerweile auf einen neuen Termin für ihr in der vergangenen Woche wegen eines Coronafalls bei den Gemenern ausgefallenes „Endspiel“ geeinigt. Am Samstag (23. Oktober) empfängt die Truppe von Trainer Christian Meermann die Westfalia ab 15 Uhr auf dem Sportplatz am Südringweg.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite
Olaf Nehls