Bricht ihre Zelte im Katzenbusch ab: Gina Maria Mattukat (l.) zieht es beruflich in den Kölner Raum. © Archiv
Frauenfußball

DJK Spvgg. Herten: Zwei altgediente Spielerinnen bekommen beim Meister ihr Abschiedsspiel

Mit einem Heimspiel gegen Absteiger Teutonia Schalke schließen die Fußballerinnen der DJK Spvgg. Herten, die bereits als Meister feststehen, am Sonntag (22.5.) das Bezirksliga-Kapitel ab.

Wenn die Bezirksliga-Partie am Sonntag um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Katzenbusch angepfiffen wird, dann peilt Marc Bahl, Trainer der DJK Spvgg. Herten, gegen den Vorletzten Teutonia Schalke im 24. und letzten Meisterschaftsspiel den 20. Saisonsieg an. Dreimal haben die Hertenerinnen remis gespielt, eine Partie beim TuS Gahlen (2:3) verloren.

„Es ist eine Geste der Anerkennung“

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.