Fußball

Testspiel von Landesligist BWW Langenbochum fällt Mittwoch aus

Spielpraxis sollten etliche Spieler aus dem Kader des Landesligisten BWW Langenbochum sammeln sollen. Das für Mittwoch, 17. November, geplante Testspiel gegen SF Stuckenbusch fällt aber aus.
Bei Landesligist BW Westfalia Langenbochum - hier mit Felix Elvermann (l.) - steht ein Testspiel gegen die Sportfreunde Stuckenbusch auf dem Plan. © Michael Steyski

Zwar haben die Landesliga-Fußballer von BW Westfalia Langenbochum am kommenden Wochenende spielfrei, dafür sollte am Mittwoch, 17. November, ein Testspiel auf dem Programm stehen. Die Blau-Weißen sollten um 19.30 Uhr im Sportpark Nord auf den Bezirksligisten SF Stuckenbusch treffen.

Problem: Die Gäste bekommen kein Mannschaft zusammen. „Wir hatten insgesamt fünf Corona-Fälle, davon sind erst zwei Spieler zurück. Zwar hätten wir 13 Spieler zusammen bekommen, wir spielen aber bereits wieder am Samstag in der Meisterschaft gegen den VfB Hüls“, sagt Stuckenbuschs Trainer Pierre Bendig.

Bendig ist wie sein Co-Trainer Arek Grad ein Ex-Langenbochumer. Bei den Hausherren sollte eine gemischte Mannschaft aus Erst- und Zweitvertretung an den Start gehen. „Es sollen vorrangig diejenigen spielen, die zuletzt nur wenig Einsatzminuten hatten“, hatte BWWL-Trainer Nassir Malyar – früher übrigens selbst als Trainer in Stuckenbusch tätig – im Vorfeld gesagt.

„Freie Tage haben sich die Jungs verdient“

Die anderen Spieler aus dem Kader der Erstvertretung haben übrigens nach dem 4:0-Erfolg bei Firtinaspor Herne bis Freitag (19.11.) trainingsfrei bekommen. „Das war vor dem Spiel so abgesprochen. Die freien Tage haben sich die Jungs mit dem Sieg ja redlich verdient“, sagt Nassir Malyar.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.