Nicht ohne Fans: Für das Derby gegen die BG Dorsten am Samstag planen die Hertener Löwen in der Rosa-Parks-Halle mit Publikum. Beim Spiel gegen den BSV Wulfen (das Foto zeigt Adam Pickett im Duell mit Willi Köhler) gab es noch keine Maskenpflicht. © Thomas Braucks
Sport und Corona

Neues Jahr, alte Sorgen: So soll der Regionalliga-Start gelingen

Ein frohes neues Jahr? Denkste! Am Samstag soll es im Basketball und im Volleyball in der Regionalliga weitergehen in der Saison. Nur wie? Den Klubs stellen sich ernste Fragen.

Kaum hat 2022 begonnen, haben die Klubs die alten (Corona-) Sorgen schon wieder eingeholt. Am kommenden Wochenende stehen in den Regionalligen in Basketball und Volleyball die ersten Spiele im Terminkalender. Es ist ein Start mit einigen Fragenzeichen.

Das Derby soll vor Fans stattfinden

Auch Citybasket und BSV Wulfen planen mit Zuschauern

TuS Herten: Derby wird zum „Geisterspiel“

Hoffen auf Fans in der Aufstiegsrunde

Ihre Autoren
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite
Thomas Braucks
Redaktionsleiter
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.