Möchte kommende Saison mit dem SV Westerholt oben mitmischen: der neue Trainer Georgios Adamoglou. © Ronald Brendel
Fußball

Kader des SV Westerholt wird größer: Ein Quartett kommt aus dem Katzenbusch

Das „A-Wort“ nimmt bei B-Ligist SV Westerholt keiner in den Mund. „Wir wollen wieder eine gute Serie spielen und im oberen Drittel landen“, sagt SVW-Abteilungsleiter Marco Fidorra.

Als Tabellenfünfter hat der SV Westerholt die letzte Saison in der Kreisliga B3 abgeschlossen. „Wir wollen uns sicher nicht verschlechtern“, betont Abteilungsleiter Marco Fidorra. Mit Georgios „Gogo“ Adamoglou hat der Verein einen Trainer als Nachfolger von Christoph Woischny verpflichtet, der weiß, wie Aufstieg geht. Jüngst schaffte Adamoglou mit dem SV Hochlar 28 III in der Relegation den Sprung in die Kreisliga B.

Justin Brough soll die Abwehr stabilisieren

Alper Gülser ist für das defensive Mittelfeld vorgesehen

Kenan Sari kommt vom SV Vestia II

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.