Hertens Yasin Baskurt liegt nach einem unbeabsichtigten Zusammenprall benommen am Boden und kommt nur mit Mühe auf die Beine. © Olaf Krimpmann
Fußball - KreisligaA2

Der Patient DJK Spvgg. Herten lebt – und hängt doch am Tropf

Alex Albert, der bullige Mittelstürmer der DJK Spvgg. Herten, und offenbar der Partybeauftragte, hatte Sonntagmittag alle Mühe, seine Mannen zusammen zu rufen und eine kleine „Humba“ anzustimmen.

Der A-Ligist vom Katzenbusch hatte gerade 7:1 gegen den VfB Waltrop gewonnen, ein noch besseres Ergebnis war kaum möglich zum Saisonausklang. Wobei die gebremste Partylaune sich am Ende als geradezu kolossale Vorhersehung herausstellen sollte. Denn auch das 7:1 hatte der DJK Spvgg. nicht geholfen.

Über den Autor
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.