Der Startschuss im Sportpark Mitte fiel vor etwas mehr als einem Jahr. Dattelns Bürgermeister André Dora (M.) führte mit Vorstandsmitglied Dominik Lasarz (l.) von der DJK SF Datteln und Sefa Kuruel (r.), dem damaligen Vorsitzenden von Kültürspor, den symbolischen Anstoß aus. © Stephan Breuckmann
Fußball

„Zoff“ um die Trainingszeiten im Sportpark Mitte

Dass man bei der DJK Sportfreunde auf Trainingszeiten im Sportpark Mitte spekuliere, die aktuell seinem Verein zustehen, findet Allatin Kurtal nicht lustig. Der Jugendleiter von Kültürspor sagt: „Wir brauchen unsere Zeiten selbst.“

Die Situation auf Dattelns Fußballplätzen ist angespannt. Gerade erst verkündeten die Sportfreunde einen Aufnahmestopp, weil es a) keine freien Übungsstunden und b) nicht genügend Übungsleiter für weitere Jugendmannschaften gebe, hieß es als Begründung.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite
Olaf Nehls