Constantin Brink (M.) steht dem SV Borussia Ahsen ab September nicht mehr zur Verfügung. © Peter Koopmann
Fußball

Zieht Ahsen zum Derby gegen Meckinghoven ein Ass aus dem Ärmel?

Meckinghovens „Torfabrik“ trifft am Sonntag (15 Uhr) an der Böckenheckstraße auf eine offensiv eingestellte Ahsener Mannschaft, die möglicherweise wieder mit ihrem „Goalgetter“ antreten kann.

Wenn am Sonntag (15 Uhr) Schiedsrichter Klaus Czernik das Dattelner Derby zwischen SW Meckinghoven und Borussia Ahsen an der Böckenheckstraße anpfeift, stehen sich zwei der zuletzt treffsichersten Sturmreihen der Liga gegenüber. Elfmal versenkten die Angreifer der beiden Teams allein am vergangenen Spieltag das Leder ins gegnerische Netz.

Meckinghoven wandelt Torsegen auch in Punkte um

Luxusproblem für Philip Stromberg

Gemüter kochen höher

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.