Fußball

Spannung und Emotionen zum Auftakt des City-Cup in Datteln

Intensive Zweikämpfe, hochkochende Emotionen: Der Auftakt des Dattelner Citycups hatte es in sich und machte Lust auf mehr.
Hasan Toure von den DJK Sportfreunden II wird im letzten Moment von Kültürspors Faruk Keskin gestoppt. © Andre Hilgers

Im Eröffnungsspiel am Freitagabend auf der Anlage der DJK Sportfreunde Datteln zwischen den Zweitvertretungen der Gastgeber sowie Kültürspor Datteln ging es direkt zur Sache. Kaum hatte Schiedsrichter Peter Untenberger die Partie angepfiffen, zappelte der Ball auch schon im Netz. Talha Aygün brachte Kültürspor mit 1:0 in Führung (3.).

Wenig später erhöhte Spielertrainer Cengiz Karademir per Strafstoßtor auf den 2:0-Pausenstand (20.). Er war es auch, der kurz nach dem Seitenwechsel für die Vorentscheidung sorgte, das 3:0 erneut vom Elfmeterpunkt aus (34.). Den Ehrentreffer für die Hausherren markierte Christopher Sieper (57.).

In der zweiten Partie des Abends setzte sich der SV Borussia Ahsen II mit 1:0 (0:0) gegen die „Zweite“ von SW Meckinghoven durch. Lukas Ostkamp sorgte mit seinem Treffer für die Entscheidung (50.).

Damit kommt es am Samstag am zweiten Tag des City-Cup, der erneut am Südringweg ausgespielt wird, zu folgenden Partien: 13 Uhr Kültürspor Datteln II – Borussia Ahsen II; 14.45 Uhr Borussia Ahsen II – SW Meckinghoven III; 16 Uhr SW Meckinghoven III – Kültürspor Datteln II.

Der Sieger des City-Cup qualifiziert sich für die am Montag beginnende Stadtmeisterschaft in Datteln, die an gleicher Stelle von den DJK Sportfreunden ausgerichtet wird. Die Titelkämpfe enden mit dem Finale am Samstag, 31. Juli (ab 15.30 Uhr).

Lesen Sie jetzt