Willi Kroos hätte sich in der Hinrunde zwar mehr Tore gewünscht, doch mit dem Abschneiden seiner Mannschaft ist er dennoch zufrieden. © Archiv
Fußball

Nur der Rasen in Ahsen bereitet Trainer Willi Kroos einige Sorgen

„Wir könnten einen Torjäger gebrauchen“, scherzt Willi Kroos, Trainer der Ahsener Zweitvertretung. Trotz der momentanen Ladehemmung im Sturm vertraut er aber weiter auf seine gestandenen Stürmer.

Die Rechnung ist dabei für das Ahsener Urgestein ganz einfach: „Wenn wir am 6. Februar das Nachholspiel gegen RW Erkenschwick II gewinnen, sieht die Welt gleich ganz gut aus. Da können wir sogar 7. oder 8. werden.“ Zudem ist der B-Ligist personell auf Rosen gebettet. „Wir haben einen Kader von 35 Spielern und das bei einem Altersdurchschnitt von etwa 25 Jahren“, berichtet Kroos nicht ohne Stolz. Obwohl mit Mittelstürmer Florian Witt auch ein Weggang zu beklagen ist, mussten die Ahsener diesmal nicht tätig werden, um neue Spieler zu verpflichten. „Wir wollen die Jungs, die lange da sind, schließlich auch nicht enttäuschen“, so Kroos.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.