Nach dem Sieg im Kreispokalfinale konnte das Ü40-Team der DJK Sportfreunde noch jubeln, und auch in Kaiserau gewannen die Kanalstädter das Finale. Grund zum Feiern gab es diesmal jedoch nicht.
Nach dem Sieg im Kreispokalfinale konnte das Ü40-Team der DJK Sportfreunde noch jubeln, und auch in Kaiserau gewannen die Kanalstädter das Endspiel. Grund zum Feiern gab es diesmal jedoch nicht. © Jochen Sänger
Fußball

„Große Dummheit“ mit bitteren Folgen für die Ü40 der DJK Sportfreunde Datteln

Der Jubel über den 4:1-Finalsieg im Westfalenpokal gegen DSC Arminia Bielefeld war noch nicht ganz verhallt, als es ein böses Erwachen für das Ü40-Team der DJK Sportfreunde Datteln gab.

41 Mannschaften ließen sich am Wochenende von der teils hochsommerlichen Hitze nicht abhalten und waren zum Westfalen-Ü40-Cup des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) nach Kaiserau gekommen. Darunter auch die Ü40 der DJK Sportfreunde Datteln. Der wurde jedoch einer „großen Dummheit“ zum Verhängnis.

Im Finale siegt Datteln mit 4:1 gegen Bielefeld

Liese war bei der Disqualifikation schon auf dem Heimweg

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.