War zuletzt beim 2:1 im Freundschaftsspiel gegen den SV Bossendorf II ein Leistungsträger in seinem Team: Hassan Toure. © A. v. Sannowitz
Fußball

Hassan Toure: Vom Bürgerkrieg ins Dattelner Mittelfeld

Der Alltag ist im Leben des Dattelner Mittelfeldspielers Hassan Toure wieder eingekehrt. Doch das war nicht immer so: Bürgerkrieg und eine aufregende Flucht sind nur einige Stationen seines bewegten Lebens.

Noch immer sind bei Hassan Toure die traumatischen Erinnerungen an seine Jugendzeit in Mali hellwach. Schon seit 2012 wurde sein Heimatland von einem blutigen Bürgerkrieg heimgesucht, der mit dem Aufbegehren der Tuareg im Norden begann und in dem dann auch die dschihadistischen Expansion mit hineinspielte. Tote und Zerstörungen gehörten zum alltäglichen Leben, wie Hassan Toure im Gespräch mit dieser Redaktion berichtet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.