Kreisliga C

13 Tore: „Zweite“ der DJK Sportfreunde spielt sich in einen Rausch

Die zweite Mannschaft der DJK Sportfreunde Datteln erzielte im Auftaktspiel der Kreisliga C4 mehr als ein Dutzend Tore. Sie siegte bei Kültürspor Datteln II mit 13:0.
Im "kleinen Dattelner Derby" landete der Ball 13-mal im Tor. © Jens Lukas

Mit 13:0 (3:0) fertigte die Mannschaft unter der Leitung von Lars Hofmann die Reserve von Kültürspor Datteln im kleinen Derby an der Wiesenstraße ab.

Jason Burczyk (25., 55., 60., 74.), Benjamin Brenk (29.), Christian Heine (44.), Tim Hölken (77.), Steffen Rambow (73., 85.), Nick Music (78.), Alexander Charizanis (80., 86.) sowie Nils van Scharrel (82.) trafen für die Gäste. Gleich zwei Rote Karten kassierte Kültürspor II im Laufe des recht einseitigen Spiels (40., 89.).

Glatt Rot gegen Veton Gashi

Einen Platzverweis mit glatt „Rot“ kassierte auch Veton Gashi vom VfB Waltrop II (56.), der sich mit 2:3 (2:1) dem SV Titania Erkenschwick II geschlagen geben musste. Gashi, der auch beide Tore für das Team von Trainer Dirk Lenze erzielt hatte (10., 44.), wurde wegen groben Foulspiels an Titania-Keeper Dominic Weidlich vorzeitig unter die Dusche geschickt.

Meckinghoven-Teams unterliegen

Die Drittvertretung von SW Meckinghoven unterlag bei der Spvgg. Recklinghausen 95/08 II mit 0:4 (0:3) durch Treffer von Ayhan Cinar (8., 62.), Sascha Leßel (36.) und Mert Yesil (40.).

In der Kreisliga C3 verlor Meckinghovens „Zweite“ mit 0:1 gegen den SC Herten II. Mark Sebastian Depla markierte den Siegtreffer für die Gäste (29.), die wegen einer Ampelkarte die letzte Viertelstunde in Unterzahl bestreiten mussten (75.).