Der FC Castrop-Rauxel um von Klub-Gründer Uwe Blase schickt ein zweites Team ins Meisterschaftsrennen. © Hermann Klingsieck
Fußball

FC Castrop-Rauxel: Vereins-Chef Uwe Blase zaubert drei neue Keeper und ein neues Team aus dem Hut

Nachdem Bezirksligist FC Castrop-Rauxel in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit massive Personal-Probleme offenbarte, kommt diese Nachricht umso überraschender: Der Verein von Klub-Gründer Uwe Blase schickt ein zweites Team ins Meisterschaftsrennen.

Der FC Castrop-Rauxel startet mit einer zweiten Mannschaft zum Meisterschaftsauftakt in der Kreisliga C 1. Vereins-Präsident Uwe Blase hat bisher anscheinend im Verborgenen an der Kaderstärke gearbeitet. Nach den bekannten Problemen in der Spielermenge, kommt die Aussage des FC-Chefs nun völlig überraschend. Im Gespräch am Freitag mit dem Reporter dieser Redaktion sagte er: „Wir haben für die erste und zweite Mannschaft so um die 40 Spieler zur Verfügung.“ Für die erste Garnitur alleine stünde ein Kader von 22 Spielern bereit.

Drei neue Keeper für den FC Castrop-Rauxel

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.