Immer auf Ballhöhe am Spielfeldrand: Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Wie geht Schalke 04 mit dem Pokal-Aus bei den „Löwen“ um?

Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder weist Kritik an der Schalker Startaufstellung bei den „Löwen“ zurück. Halbjahreszahlen machen ein bisschen Mut.

Der blaue Himmel über der Sportanlage der Spvgg. Unterhaching passte so gar nicht zur Stimmungslage der Schalker Fußballer, die am Mittwochmorgen dort trainierten. Denn das Pokalaus bei einem Drittligisten stoppte abrupt den königsblauen Aufwärtstrend in der 2. Liga, der zuletzt mit vier Siegen in Folge ohne Gegentor selbst die schärfsten Kritiker verstummen ließ.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
freier Mitarbeiter
freier Mitarbeiter