Schalke 04

Schalkes B-Jugendtrainer Onur Cinel unterstützt Ralf Rangnick

U17-Trainer Onur Cinel komplettiert künftig den Trainerstab von Ralf Rangnick als zusätzlicher Co-Trainer bei Lehrgängen des ÖFB-Teams. Seine Tätigkeit als Schalker U17 Coach setzt er fort.
Onur Cinel wird zukünftig auch noch für die österreichische Nationalmannschaft arbeiten. © RHR-FOTO

Mit Onur Cinel stößt ein weiterer Co-Trainer zum Stab von Österreichs Teamchef Ralf Rangnick. Der 36-Jährige holte in der aktuellen Saison mit den Schalker B-Junioren den U-17-Meistertitel.

Cinel, der 2020 die Ausbildung zum Fußballlehrer beim Deutschen Fußball-Bund abgeschlossen hatte, holte in dieser Saison als Cheftrainer mit der B-Jugend von Schalke 04 den Meistertitel. Zu Rangnicks Stab gehören auch Lars Kornetka, Peter Perchtold, Robert Almer, Stefan Oesen und Gerhard Zallinger. Kornetka und Perchtold haben in der Vergangenheit auch schon auf Schalke gearbeitet.

Cinel werde seine Tätigkeit bei Schalke weiter ausüben und für die Dauer der Teamlehrgänge zum Nationalteam stoßen. „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen des FC Schalke 04, dass ich zukünftig beiden Aufgaben nachkommen kann. Sowohl der Arbeit als Co-Trainer beim ÖFB als auch meiner Tätigkeit als Chef-Trainer der U17. Ich freue mich natürlich über die Anfrage und auf die Möglichkeit, im Profifußball auf internationalem Niveau arbeiten zu können“, so Onur Cinel.

Das Team trifft in der neuen Konstellation erstmals am Sonntag im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf zusammen, um sich auf die bevorstehenden Spiele gegen Kroatien, Dänemark und Frankreich im Rahmen der Nations League vorzubereiten.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.