Schalke 04

Schalker U23-Spieler Henning Matriciani erhält Profivertrag bis 2024

Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis lobte kürzlich die tadellose sportliche Einstellung von Henning Matriciani. Nun wird der bisherige U23-Profi belohnt.
Henning Matriciani (r.) hat einen Profi-Vertrag erhalten. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Das nächste Schalker Talent hat den Sprung aus der U23 zu den Profis geschafft: Henning Matriciani hat einen Lizenzspielervertrag bis zum Ende der Saison 2023/2024 unterschrieben. Der 21-Jährige gehört bereits seit einigen Wochen zum festen Bestandteil des Teams von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis.

„Henning hat in den vergangenen Wochen gezeigt, dass er bereit ist, für sein Ziel hart zu arbeiten. Dadurch hat er sich seinen neuen Vertrag verdient. Wir freuen uns, dass er sich in dieser Spielzeit und auch darüber hinaus bei uns weiterentwickeln wird“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder.

Profi-Debüt gegen Frankfurt

Auch Matriciani freut sich, dass sein Weg auf Schalke weitergeht: „Ich bin glücklich und dankbar, dass ich heute einen Lizenzspielervertrag unterschrieben habe. Ich möchte den Verantwortlichen für ihr Vertrauen danken.“

Matriciani kam im Juli 2020 von Lippstadt 08 in das U23-Team der Königsblauen. Für die Mannschaft von Torsten Fröhling absolvierte der Verteidiger 34 Partien in der Regionalliga West. Sein Profidebüt auf Schalke gab Matriciani bereits in der Saison 2020/2021, als er 23 Minuten vor Schluss im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt eingewechselt wurde. In der aktuellen Saison kommt der Defensiv-Spezialist bislang auf zwei Einsätze.

Lesen Sie jetzt