Schalke 04

Neuer Corona-Verdacht auf Schalke: Knäbel in häuslicher Quarantäne

Corona-Schnelltest beim Schalker Sportvorstand war positiv. Endgültigen Aufschluss soll ein PCR-Test geben. Bislang hat Peter Knäbel keine Symptome.
Corona-Verdacht: Schalkes Sportvorstand Peter Knäbel. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Die Schalker Delegation beim Spitzenspiel beim FC St. Pauli wird möglicherweise um ein weiteres Mitglied reduziert: War der Corona-Verdacht bei Cheftrainer Dimitrios Grammozis am Freitagmorgen bestätigt worden, gibt es nun auch bei Peter Knäbel einen Corona-Verdacht.

Schalkes Sportvorstand, als Profi u. a. selbst beim FC St. Pauli aktiv, hat sich nach einem positiven Corona-Schnelltest in häusliche Quarantäne begeben. Der doppelt geimpfte Peter Knäbel zeigt bislang keine Symptome, die auf eine Corona-Erkrankung hindeuten.

Ob sich der Verdacht auf Corona auch bei Peter Knäbel bestätigt, wird das noch ausstehende Ergebnis eines PCR-Test zeigen.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.