Streaming-Neuheiten im November – auf Amazon Prime Video und Netflix

Ihr glaubt, Ihr habt auf Netflix und Amazon Prime Video alles gesehen? Wir haben uns die Streaming-Neuheiten angeschaut - da ist sicher Nachschub für Euch dabei. © pixabay.de
Lesezeit

Der Oktober ist vorbei, der Winter rückt näher und was gibt es da besseres, als zu Hause auf dem Sofa Filme zu schauen. Aus diesem Grund haben wir uns angeschaut, was diesen Monat neu auf Netflix und Amazon Prime ist.

Netflix:

– „A Coffee in Berlin“: Bereits am 1. November ist mit „A Coffee in Berlin“ auf Netflix ein Film ins Programm genommen worden, den ich schon länger sehen wollte. Der deutsche Film hat in seinem Erscheinungsjahr 2012 große Wellen geschlagen und wurde quasi mit Nominierungen und Auszeichnungen überschüttet.

Inhaltlich geht es um Niko, der sein Studium geschmissen hat und ziellos durch die Straßen von Berlin streift. Seine Freundin hat mit ihm Schluss gemacht und sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu, woraufhin er anfängt, den Sinn des Lebens zu hinterfragen. Der Film ist eine mitreißende Mischung aus Drama und Komödie, komplett in schwarz-weiß gefilmt.

– „Manchester By The Sea“: Am 16. November erscheinen auf Netflix gleich mehrere sehr interessante Filme. Zum einen „Manchester By The Sea“, ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahre 2016 und handelt von dem Handwerker Lee Chandler.

Er lebt in Boston ein ruhiges und einsames Leben, bis ihn eines Tages die Nachricht erreicht, dass sein Bruder gestorben ist. Er reist zurück in seine Heimat Manchester, um sich um den 16-jährigen Sohn seines Bruders zu kümmern. Alte Wunden reißen auf und er muss entscheiden, wie es weitergehen soll. Ein herzzerreißendes Drama, welches perfekt in die kalte Jahreszeit passt.

„The Purge: Election Year“: Ebenfalls am 16. November erscheint „The Purge: Election Year“, der dritte Teil der Filmreihe. Die Präsidentschaftskandidatin Charlie Roan, die 18 Jahre zuvor ihre gesamte Familie in der Purge-Nacht verloren hat, wirbt in ihrer Kampagne damit, die Purge endlich zu beenden.

Damit macht sie sich allerdings viele Feinde, darunter andere Politiker und Neonazis, die den Plan verfolgen, Charlie Roan bei der nächsten Purge zu töten. Ein grundsolider Horrorfilm, der vor allem Fans der Reihe gefallen dürfte.

Amazon Prime Video:

– „Der Unsichtbare“: Am 9. November erscheint der Horrorfilm „Der Unsichtbare“, der erst vor etwas über einem Jahr in die Kinos gekommen ist. In der Hauptrolle spielt Elizabeth Moss die junge Cecilia, die ihren kontrollsüchtigen und sehr gewalttätigen Mann verlässt, woraufhin sich dieser das Leben nimmt.

Sie erbt den Großteil seines Vermögens und lebt seitdem in der gemeinsamen modernen Villa. Doch plötzlich häufen sich merkwürdige Ereignisse. Cecilia beginnt daran zu zweifeln, ob ihr Mann wirklich tot ist. Eine absolute Empfehlung für alle Horrorfans, auch wenn Halloween schon vorbei ist.

Gute Neuigkeiten für alle „Harry Potter“-Fans: Die gesamte Filmreihe geht Ende November bei Amazon Prime Video online. © pixabay.de © pixabay.de

– „Harry Potter“: Außerdem erscheint am 18. November nicht nur einer, sondern direkt alle Filme der „Harry Potter“-Reihe. Die Kultreihe umfasst insgesamt acht Filme, die jeweils ein Lebensjahr des bebrillten Zauberers darstellen. Das schreit nach einem Filmmarathon!

– „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“: Deutschrap-Fans sollten sich den 26. November im Kalender anstreichen. An diesem Tag geht die erste Staffel zur Doku-Serie „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ online. Die Serie begleitet Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi über einen Zeitraum von zwei Jahren und zeigt den harten Rapper als Vater einer Großfamilie.