© Fotos: Kevin Kisker, Mufid Majnun / Collage: Martin Klose
Corona-Diskussionen

Video-Gespräch: Warum Geimpfte mehr Rechte haben müssen als Impf-Verweigerer

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Das hat eine neue Diskussion über die Inzidenz als Maßstab und Vorrechte für Geimpfte entfacht. Darum geht es in unserem Video-Gespräch.

Seit einigen Tagen gilt aufgrund steigender Fallzahlen in Nordrhein-Westfalen wieder die Inzidenzstufe 1, bei der die ein oder andere Schutzmaßnahme wieder verschärft wird. Gleichzeitig ist eine Diskussion darüber entbrannt, ob künftig für Geimpfte andere, lockere Regeln gelten als für ungeimpfte Menschen, die nur getestet sind.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Avatar