Die Impfungen gegen das Coronavirus schützen sehr wirkungsvoll gegen diese Seuche, allerdings zeigt sich anhand aktueller Daten: Nur mit Impfungen allein ist diese verheerende Seuche nicht zu stoppen. © Foto: Pixabay
Coronavirus

Neue Daten zeigen: Impfungen allein können die verheerende Corona-Pandemie nicht stoppen

Impfen hilft, um die verheerende Corona-Welle zu brechen. Neue Zahlen zeigen aber auch: Nur mit Impfungen allein ist die Flut neuer Fälle nicht aufzuhalten. Und diese Erkenntnis hat Folgen.

Die Ankündigung von Bund und Ländern, dass in den nächsten Wochen auf Ungeimpfte harte Zeiten zukommen, hat Wirkung gezeigt. Die Zahl der Erstimpfungen gegen das Coronavirus ist wieder deutlich gestiegen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Ulrich Breulmann

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.