Vermisste Frau

Vermisste Katrin J. (41) aus Essen: Todesursache weiter unklar

Die Polizei hat am Baldeneysee in Essen eine tote Frau aufgefunden. Jetzt ist sicher: Es handelt sich um die vermisste 41-jährige Mutter Katrin J.. Nach der Obduktion äußerte sich nun die Polizei.
Eine 41-jährige Mutter aus Essen, die seit zwei Wochen vermisst wurde, ist offenbar tot aufgefunden worden.
Eine 41-jährige Mutter aus Essen, die seit zwei Wochen vermisst wurde, ist offenbar tot aufgefunden worden. © Justin Brosch

In Essen ist die 41-jährige Mutter Katrin J. seit dem 12. Mai (Donnerstag) vermisst worden. Jetzt gibt es die traurige Gewissheit: Die Frau ist tot. Die Polizei bestätigte am Montag nach der Obduktion die Identität der toten Frau. Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen lägen nicht vor. Die Rechtsmedizin Essen plane allerdings weitere Untersuchungen, um die Todesursache festzustellen. Diese ist immer noch nicht eindeutig geklärt.

Katrin J. wurde zuletzt am Baldeneysee in Essen gesehen. Dort am Ufer fand die Polizei am Mittwochabend (25. Mai) gegen 18 Uhr einen leblosen Körper. Wie die WAZ berichtet, sei sie nur 50 Meter von der Stelle entfernt gefunden worden, wo die Vermisste zuletzt gesehen wurde. Auch der Wohnort liegt in der Nähe.

Die Ermittler sagten zwar am Mittwochabend nichts zur Todesursache oder Identität der Toten. Die Schwester der Vermissten postete jedoch auf Facebook: „Leider haben wir nun die Gewissheit, dass unsere zauberhafte Schwester, unsere geliebte Tante, liebevolle Mama und wundervolle Tochter nicht mehr zurückkommen wird!“

Die Familie danke für die „unermüdliche Unterstützung in den letzten Tagen, die unsagbar große Anteilnahme und die vielen lieben Menschen, die uns zur Seite stehen und es auch weiterhin tun“, schrieb die Schwester.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.