Produktrückruf

Bakterien mit Infektionsgefahr: dm ruft Balea-Produkt zurück

Der Drogeriehändler dm hat ein Produkt von Balea zurückgerufen. Kontrollen hätten ergeben, dass der Artikel mit Bakterienarten belastet sein könnte.
Das Logo des Drogeriehändlers dm. © Uli Deck/dpa/Symbolbild

Der Drogeriehändler dm ruft das „Balea Wasserspray Aqua“ vorsorglich zurück. Bei Eigenkontrollen sei festgestellt worden, dass das Produkt mit zwei Bakterienarten belastet sein könnte, die bei immungeschwächten oder empfindlichen Verbrauchern eine Infektion auslösen könnten, teilte das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe am Dienstag mit.

Betroffen seien alle Dosen der Größe 75 Milliliter und 150 Milliliter, unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum oder der Chargennummer. Kundinnen und Kunden können das Produkt in einen dm-Markt zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

dpa

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.