Der Weihnachtsmarkt kommt. Mit der Vorfreude steigt aber auch die Sorge. © Charlotte Köhler (Archiv)
Meinung

Weihnachtsmarkt? Aber sicher!

Die Infektionslage stellt an die Disziplin der Besucher des kommenden Recklinghäuser Weihnachtsmarktes ganz besonders hohe Anforderungen, meint unser Kommentator.

Die gute Nachricht der Woche vorab: Es soll wieder einen Weihnachtsmarkt in Recklinghausen geben. Am 18. November ist Eröffnung. Einen schalen Beigeschmack bekommt die Vorfreude auf Mandeln, Lebkuchenherzen und Glühwein allerdings durch die derzeit galoppierenden Infektionszahlen – und die bundesweit zunehmenden Impfdurchbrüche. Das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn herbeigeredete Ende der epidemischen Lage will nicht recht zum Infektionsgeschehen passen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Recklinghausen

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.