Recklinghausen: eine mit rot-weißen Warn-Gittern und -Kegeln abgesperrte Treppe.
Abgesperrt: Die Treppe auf dem Plantenbergweg zwischen Dorstener Straße und Cäcilienhöhe kann momentan nicht betreten werden. Sie wird - früher als geplant - repariert. © Ulrike Geburek
Gefahr (fast) gebannt

Marode Treppe Plantenbergweg: Stadt geht kein Risiko mehr ein und bessert aus

Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) reparieren zurzeit die gefährliche Stiege. Dabei war das noch gar nicht geplant.

Das ging ruck, zuck: Nach unserer Berichterstattung über den desolaten Zustand der Treppe auf dem Plantenbergweg zwischen Dorstener Straße und Cäcilienhöhe handelte die Stadtverwaltung sofort. Die Stiege ist nun oben und unten abgesperrt. Rot-weiße Warn-Kegel stehen auf den Treppenstufen, die bereits repariert wurden. Dort muss das Material der ausgebesserten Stellen noch trocknen.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig und erzähle gerne Geschichten: Geschichten über die Menschen vor Ort, über ihre Sorgen und ihre Nöte, über ihre Freude und ihr Glück, über all die kleinen und großen Dinge, die das Leben ausmachen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.