Jörg Schürmann, Schulleiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums, verzeichnet vereinzelte Corona-Fälle in den Klassen. © Jörg Gutzeit
Omikron-Welle macht sich bemerkbar

Schulleiter Schürmann: „Bei fast jeder Testung gibt es neue Corona-Fälle“

Das Infektionsgeschehen verschärft sich in den Schulen. Immer mehr Schüler und Lehrer infizieren sich mit dem Coronavirus. Nach jedem Test-Tag rechnen die Schulen mit neuen Infektionen.

Die Omikron-Welle breitet sich in den Kindergärten und Schulen aus. Das Marie-Curie-, das Theodor-Heuss-Gymnasium, die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, die Grundschule Im Romberg und die Don-Bosco-Grundschule melden Corona-Fälle. Vorrangig sind Schüler betroffen, in einigen Fällen auch Lehrer.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.