Recklinghausen: Auch den Skaterpark verschonen die Einbrecher nicht

Skater vor alter Zechenkulisse
Auch die Skater an der Karlstraße wurden zumindest indirekt Opfer eines Einbruchs. © Archiv/Nowaczyk
Lesezeit

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf der Straße Hillen eingebrochen. Nachdem die Haustür gewaltsam geöffnet wurde, durchsuchten die Einbrecher die Räume nach Beute. Was die Täter mitgenommen haben, muss noch geklärt werden.

Am Donnerstagabend wurde in ein Reihenhaus auf der Thomasstraße eingebrochen. Die unbekannten Täter öffneten eine Tür und durchsuchten dann Schränke im Wohnzimmer. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Spielekonsole und eine Geldbörse gestohlen.

Auf der Karlstraße wurde in der Nacht auf Freitag in den Kiosk (Container) am Skaterpark eingebrochen. Die unbekannten Täter versuchten offenbar zunächst, ein Fenster aufzuhebeln, was aber nicht gelang. Anschließend schlugen sie das Fenster ein und gelangten so in den Kiosk. Angaben zum Diebesgut liegen der Polizei bislang keine vor.

Auf der Alten Grenzstraße sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen hebelten sie eine Terrassentür auf und gingen dann ins Haus. Ob dort etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Der Einbruch wurde am Freitagvormittag festgestellt.

Hinweise zu den Einbrüchen und Diebstählen nimmt die Polizei unter 0800/2361111 entgegen.