Annett Lang sitzt auf dem Fahrersitz im Lkw.
Noch darf Annett Lang (20) im Lkw der Autobahnmeisterei Recklinghausen nur Probe sitzen. Aber schon bald möchte sie den Lkw-Führerschein machen. © Alina Meyer
Gefährlicher Beruf

Annett Lang ist auf 75 Kilometern Autobahn rund um Recklinghausen im Einsatz

Eine Männerdomäne sei der Beruf des Straßenwärters heute nicht mehr, sagt Verkehrspsychologe Sebastian Rabe. Und doch gibt es unter 18 Teilnehmern seines Lehrgangs nur eine Frau: Annett Lang.

Das Risiko, dass Annett Lang tödlich verunfallt, ist zwölf- bis 48-mal höher als bei anderen Beschäftigungsgruppen in der gewerblichen Wirtschaft, sagt Verkehrspsychologe Sebastian Rabe. Die 20-jährige Recklinghäuserin hat – wie man sich denken kann – keinen Bürojob. Sie ist auf den Autobahnen unterwegs. Nicht als Lkw-Fahrerin, sondern als Straßenwärterin.

Ihr Arbeitsplatz ist die Autobahn

Straßenwärter brauchen mehrere Führerscheine

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.