Ohne Fachleute geht es nicht: Damit die Patienten gut versorgt und die Pflegekräfte nicht überlastet sind, muss genug Personal einsatzbereit sein. © dpa
Personalsuche im Ausland

Pflegenotstand im Klinikum Vest: Hilfe kommt vom Balkan

Im Kampf gegen den Personalmangel beschreitet Pflegedirektor Christian Fehr neue Wege. Er hat 50 Fachkräfte aus Serbien und dem Kosovo angeworben. Ihre Integration steht an erster Stelle.

„Ich bin ein Recklinghäuser!“ Wenn Christian Fehr, Pflegedirektor des Klinikums Vest, diese Worte von den neuen Kolleginnen und Kollegen aus Serbien und dem Kosovo hört, dann, ja dann hat er sein Ziel erreicht. „Sie alle sollen hier Wurzeln schlagen. Wir hoffen, dass sie glücklich werden.“

„Wir nehmen keinem Land die Fachleute weg“


Bewerber haben schon die deutsche Sprache gelernt

Weg durch den „Bürokratie-Dschungel“ braucht Zeit

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig und erzähle gerne Geschichten: Geschichten über die Menschen vor Ort, über ihre Sorgen und ihre Nöte, über ihre Freude und ihr Glück, über all die kleinen und großen Dinge, die das Leben ausmachen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.