Ruhrstraße

Nach Decken-Absturz in Recklinghausen: Kinder beziehen Ausweich-Kita

Weil Teile der Decke herabstürzten, ist die Kita an der Ruhrstraße derzeit gesperrt. Nun konnten die Kinder ihr Ausweichquartier beziehen. Die Sanierung wird einige Monate dauern.
Angekommen: Fachbereichsleiterin Carmen Greine bedankte sich bei Pfarrer Aloys Wiggeringloh und Einrichtungsleitung Kerstin Ulrich (v.r.) für die Unterstützung beim Umzug der Kita Ruhrstraße an die Sedanstraße. © Stadt Recklinghausen

Ein Schild hieß die neuen Bewohner schon draußen willkommen. Das Gemeindezentrum an der Sedanstraße ist seit dieser Woche die neue Bleibe der Erzieherinnen und Kinder des Familienzentrums Ruhrstraße. Die Einrichtung am Südpark ist geschlossen, weil bei Probebohrungen Teile der abgehängten Deckenkonstruktion herunterstürzten. Zwei Wochen zuvor hatte sich ein Riss in der Decke eines Gruppenraumes der Kita gebildet, woraufhin die Stadt den Raum nach eigenen Angaben sperrte.

Ein Rohrbruch im Heizungssystem des Gemeindezentrums hatte den Umzug der Kita noch einmal verkompliziert. Zunächst kann nur ein Teil der Räume genutzt werden. Die U3-Kinder sind deshalb noch bis Donnerstag, 10. Februar, in der Kita an der Stenkhoffstraße untergebracht.

Die Kita „Am Südpark“ an der Ruhrstraße ist bis auf Weiteres gesperrt, nachdem Teile der Decke abstürzten. © Jörg Gutzeit

Carmen Greine, Leiterin des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, dankte Pfarrer Aloys Wiggeringloh vor Ort für die unkomplizierte Hilfe der katholischen Pfarrei St. Antonius. Einstimmig und prompt habe der Kirchenvorstand zugestimmt, dass das Gemeindehaus neben der Marienkirche als Ersatz-Kita zur Verfügung stehen soll. Und das nicht zum ersten Mal. Die Kinder des Gemeindekindergartens St. Marien waren dort schon während der Errichtung eines Anbaus untergebracht.

Bis Juli oder August dieses Jahres sollen die Sanierungsarbeiten in der städtischen Kita an der Ruhrstraße abgeschlossen sein.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.