Der städtische Kindergarten an der Ruhrstraße bleibt vorerst geschlossen, ein Ausweichquartier an der Sedanstraße wird derzeit eingerichtet. © Jörg Gutzeit
Konsequenzen

Nach Decken-Absturz in Kita: Stadt überprüft alle Gipskartondecken

Nach der Schließung der Kita Ruhrstraße wegen herabgefallener Deckenteile steht fest, wann der Betrieb an anderer Stelle weitergeht. Gebäude mit ähnlichen Decken sollen überprüft werden.

Die Stadt zieht Konsequenzen. Nachdem bei Probebohrungen in der Kita an der Ruhrstraße Teile der abgehängten Deckenkonstruktion abstürzten, nehmen die zuständigen Stellen im Rathaus vergleichbare Decken aus Gipskartonplatten in städtischen Gebäuden in den Blick.

Ausweichquartier wird hergerichtet

Über den Autor
Redakteur
Ist davon überzeugt, dass das Leben selbst die besten und bewegendsten Geschichten liefert. Man müsse nur aufmerksam zuhören, beobachten und die richtigen Fragen stellen. Glaubt immer noch, dass es eine gute Idee ist, jenseits der 40 Handball zu spielen. Ist in der Region gerne mit dem Rad unterwegs. Dortmunder Junge, verheiratet, Vater von zwei Söhnen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.