Eine Montage aus dem Schriftzug des Justizzentrums Bochum und einem Portraitfoto des Landtagskandidaten Uwe Rüding.
Die Staatsanwaltschaft Bochum musste ein Ermittlungsverfahren gegen den Landtagskandidaten Uwe Rüding prüfen. © Montage Christian Pozorski
Facebook-Kommentar

„Mordgedanken“: Staatsanwältin legt sich bei Ermittlungen gegen Uwe Rüding fest

Sein Facebook-Kommentar rief die Polizei auf den Plan. Vor der Landtagswahl hatte der Direktkandidat Uwe Rüding von „Mordgedanken“ geschrieben. Nun hat die Staatsanwaltschaft den Fall geprüft.

Ein Kommentar bei Facebook sorgte im April für Aufregung im Landtagswahlkampf in Recklinghausen und Oer-Erkenschwick (Wahlkreis 69). SPD-Kandidatin Anna Teresa Kavena fühlte sich von ihrem parteilosen Mitbewerber Uwe Rüding bedroht. Sie erstattete Anzeige. Nun hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt.

Über den Autor
Redakteur
Ist davon überzeugt, dass das Leben selbst die besten und bewegendsten Geschichten liefert. Man müsse nur aufmerksam zuhören, beobachten und die richtigen Fragen stellen. Glaubt immer noch, dass es eine gute Idee ist, jenseits der 40 Handball zu spielen. Ist in der Region gerne mit dem Rad unterwegs. Dortmunder Junge, verheiratet, Vater von zwei Söhnen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.