Alina Meyer steht mit sieben Artikel auf dem Arm vor Lidl.
Für sieben Artikel zahlt Redakteurin Alina Meyer beim Discounter Lidl im Juni 15,21 Euro. Ob das eine Preissteigerung ist, zeigt der Blick auf den Kassenbon von Januar. © Laura Moor
Supermärkte und Discounter

Kassenbon-Vergleich in Recklinghausen: Januar-Einkauf heute um 68 Prozent teurer

Wir haben Bons aus dem Frühjahr herausgekramt und im Selbstversuch überprüft, ob die Lebensmittel wirklich teurer geworden sind. Das Ergebnis: Nur ein Artikel hat seinen Preis gehalten.

Benzinpreise, Bier und Barbecue: Vieles ist durch den Mangel und Hamsterkäufe in der Corona-Pandemie und den Krieg in der Ukraine rar und teuer geworden. Für die meisten Recklinghäuser dürfte sich die Preissteigerung an der Zapfsäule und Supermarktkasse bemerkbar machen. Doch wie teuer sind die Lebensmittel tatsächlich geworden?

Brot-Preis steigt im Supermarkt um 76 Prozent

Fisch und Fleisch sind deutlich teurer geworden

Lange Schlange am Brückentag in Recklinghausen

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.