Ausgelassen Karneval feiern ist angesichts der aktuellen Corona-Lage noch nicht vorstellbar. © Jörg Gutzeit (Archiv)
Karneval

Der Rosenmontagszug steht auf der Kippe

Das Comitee Düsseldorfer Carneval verschiebt seinen Rosenmontagsumzug. Könnte das auch eine denkbare Lösung für Recklinghausen sein? So einfach ist das nicht, sagt Daniel Rabe (CVR).

Die Corona-Lage sieht düster aus. Mit Blick auf den Rosenmontagszug am 28. Februar ist den Jecken und Narren nicht wohl zumute. Aus diesem Grund hat das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) den Rosenmontagszug in Düsseldorf nun auf den 8. Mai verschoben. Wäre das auch in Recklinghausen denkbar?

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.