Am Anfang: An der Herner Straße beginnt der Hohenhorster Weg. © André Przybyl
Straßenserie

Ab in den Wald

Von der Hektik in die Ruhe führt der Hohenhorster Weg. Über 1,3 Kilometer verbindet er die Hillerheide mit dem Wald und passiert dabei einen Friedhof, einen Naturgarten und zwei Gedenkstätten.

Plötzlich heult ein Martinshorn auf – ein Rettungswagen rast über die Kreuzung und verschwindet. Dann schieben sich die Autos und Lkw weiter gen Südstadt oder Recklinghäuser Zentrum. Fahrradfahrer ziehen vorbei. Ein Jogger nutzt die rote Ampel für eine Verschnaufpause. Hier, an der Herner Straße, beginnt der Hohenhorster Weg. In Reih und Glied stehen die Häuser zur Linken – davor ein Grünstreifen samt Bäumen zur Straße hin. Zur Rechten liegt der Hellbachpark in der Sonne. Die Grünanlage ist verlassen. Nur zwei Männer sitzen in der Ferne auf einer Bank und unterhalten sich.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.