Verkehrsunfall

Unfall in Olfen fordert zwei Verletzte, darunter ein elfjähriger Junge

Zwei Verletzte hat ein Autounfall gefordert, der sich auf dem Olfener Landweg ereignet hat. Unter den Verletzten ist auch ein Kind. Anlass war ein Bremsmanöver an einer Engstelle der Straße.
Ein Rettungswagen hat die beiden Verletzten ins Krankenhaus in Datteln gebracht. © Dieter Meine (A)

Die Kreisstraße 8 in Olfen hat zwei Namen: Olfener Landweg heißt sie auf dem Gebiet der Bauerschaft Vinnum. Auf Olfener Gebiet wird daraus der Vinnumer Landweg. Der Kanal ist die Grenze. Der Unfall, der zwei Verletzte forderte, hat sich auf der Vinnumer Seite ereignet – an einer Engstelle.

Wie die Kreispolizeibehörde am Samstagabend (9. 10.) berichtete, waren zum Unfallzeitpunkt zwei Autos hintereinander in Richtung Olfen unterwegs: vorne eine 34-jährige Waltroperin mit ihrem Sohn, einem elfjährigen Jungen als Beifahrer, hinten ein 65-jähriger Mann aus Waltrop. Kurz vorm, Kanal kam es zu einer Begegnung, auf die alle gerne hätten verzichten können.

Vorm Kanal gibt es eine Engstelle, an der Begegnungsverkehr nicht möglich Ist. Die 34-jährige Frau hielt ihr Auto an, um ein entgegenkommendes Fahrzeug vorbei zu lassen: ein Fahrmanöver, das der 65-Jährige offenbar nicht rechtzeitig erkannt hat. Fest steht: Er fuhr auf den wartenden PKW auf.

Die Mutter und ihr Sohn zogen sich dabei Verletzungen zu. Die Polizei spricht von leichten Verletzungen, Allerdings hat ein Rettungswagen beide ins Krankenhaus in Datteln gebracht. Der Waltroper blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Er konnte aber aus einem anderen Grund nicht weiterfahren. Sein Auto war nicht mehr einsatzbereit Und musste abgeschleppt werden.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.