Das Beweisfoto: drei Küken im Nest. Bernhard Wiefel hat das Foto am Floßanleger in Olfen gemacht.
Das Beweisfoto: drei Küken im Nest. Bernhard Wiefel hat das Foto am Floßanleger in Olfen gemacht. © Bernhard Wiefel
Steveraue

Störche in Olfen: Nachwuchs für den Klapperstorch ist da

En Spaziergang durch die Olfener Steveraue lohnt sich eigentlich immer - jetzt aber noch mehr. Denn Nachwuchs ist angekommen - nicht gebracht vom Klapperstorch, sondern ausgebrütet.

Stolze schwarzweiße Schönheiten wie ihre Eltern sind sie noch nicht. Die drei Köpfchen, die sich ab und zu über den Nestrand recken, lassen glänzendes Gefieder vermissen. Stattdessen ziert ein etwas struppiger Flaum die jeweils Hand große Portion Vogel. Für die Spaziergänger und vor allem die zahlreichen Hobbyfotografen am Fuß des Horsts gibt es aber keinen hübscheren Anblick: wieder Nachwuchs bei Meister Adebar. Jetzt gilt es, die Daumen zu drücken.

Wenn Störche Rabeneltern sind: Kronismus

Fernglas einpacken auf dem Weg zu beiden Olfener Horsten

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.